Kinderfrisuren

Für Kinder sind Frisuren zu wichtigen Anlässen genauso wichtig, wie auch für uns Erwachsenen. Noch wichtiger sind da der Haarschmuck. Und da gibt es die unterschiedlichsten Sorten: Haarnadeln, Haarklammern, Haarreifen – den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Um zusätzliches Highlights zu setzten, empfehlen sich Haargabeln oder Haarstäbe. Auch hier ist das Angebot unüberschaubar. So gibt es Haarschmuck in den unterschiedlichsten Materialien und mit einer ganzen Bandbreite an Verzierungen. Ausgefallene Formen, Anhänger, Schmucksteine und Inlays aus Perlmutt oder Halbedelsteinen verleihen zusätzlich Akzente und machen die Frisur auch den Kleinen so zu einem Hingucker. Resultativ sollen sie Halt geben und den eigenen Look unterstreichen.
So individuell wie die Haarstruktur, so einzigartig ist die finale Frisur. Auch die Länge der Haare ist ein entscheidender Faktor, wie viel Volumen aufgebaut und genutzt werden kann oder soll, um eine Frisur zu erschaffen. Bei Kindern darf Keineswegs die Einzigartigkeit und auch das Engelhafte ihre Wirkung verlieren, deswegen gilt auch hier eine Beratung vom Profi.